Top 10 E-Commerce Websites in Deutschland 2019

E-Commerce in Deutschland

Deutschland ist das bevölkerungsreichste europäische Land und ein ziemlich großer, entwickelter und sehr lösungsmittel Markt für Online-Einkäufe. Deutschland, das von führenden amerikanischen E-Commerce-Unternehmen dominiert wird, hat immer noch Raum für Wettbewerber, da es ein wichtiger Markt ist, auf dem sowohl etablierte Geschäfte als auch reine E-Commerce-Unternehmen entstehen können.

Die deutsche Internet- und E-Commerce-Landschaft kann mit den USA verglichen werden: Obwohl sie nur 79 Millionen Internetnutzer hat, machen ein Teil der digitalen Bevölkerung der USA, der Reichtum der Deutschen und ihre Gewohnheiten, E-Commerce zu nutzen, sie zu einer Einheit des anspruchsvollsten Marktes der Welt. Die Deutschen nutzen sowohl Computer als auch mobile Geräte für den Online-Einkauf und kaufen eine Vielzahl von Waren und Dienstleistungen über das Internet.

Digitale Schlüsselnummern in Deutschland 2019

Da der deutsche Markt technologisch fortschrittlich ist, eine hohe Marktdurchdringung und Zahlungsfähigkeit aufweist, ist der Wettbewerb sehr hart. Und da amerikanische Unternehmen aufgrund ihrer Größe auf dem Heimatmarkt und ihrer frühen Entwicklung einen Vorteil entwickelt haben, wird der deutsche E-Commerce-Markt von US-Plattformen dominiert, die in mehreren Segmenten tätig sind, insbesondere Amazon und eBay, die mit Abstand die größten E-Commerce-Märkte sind. Handelsakteure in Deutschland.

Einige spezialisierte stationäre Einzelhändler wie MediaMarkt, Lidl und Thomann können jedoch immer noch einen kleinen Marktanteil übernehmen. Andere deutsche reine E-Commerce-Anbieter wie Zalando oder Otto, die sich aus dem Versandhandel entwickelt haben, konnten sich ebenfalls am Markt beteiligen, indem sie sich auf einige Schlüsselkategorien wie Mode, Möbel, Haushaltsgeräte oder Elektronik konzentrierten.

Beachten Sie, dass dieser Beitrag Teil einer Reihe ist:

Liste der deutschen Top-E-Commerce-Plattformen mit geschätztem Traffic

Um Ihnen einen besseren Überblick über den Stand des Marktwettbewerbs in der deutschen E-Commerce-Landschaft zu geben, sind hier die aktuellen Top 10 der führenden E-Commerce-Plattformen in Deutschland im Jahr 2019 und deren geschätzter monatlicher Traffic von SimilarWeb ab Februar 2019 aufgeführt.

10. Obi

Obi Website

Obi ist ein deutsches multinationales Einzelhandelsunternehmen, das sich auf Heimwerkerbedarf spezialisiert hat. Obi wurde 1970 gegründet und ist die größte stationäre Baumarktkette in Deutschland und Europa. Sie ist in vielen europäischen Ländern präsent und verkauft Werkzeuge, Bauprodukte, Haushalts- und Gartengeräte, Möbel und damit verbundene Dienstleistungen.

Webseite: obi.de – Geschätzter monatlicher Verkehr: 9,5 Millionen Besuche

9. Tchibo

Tchibo Website

Tchibo ist ein Einzelhändler für Kaffeeprodukte und eine Kette von Cafés, in denen Geschäfte für eine Vielzahl von wöchentlich wechselnden Nicht-Kaffee-Produkten angeboten werden, darunter Kleidung, Haushaltsgegenstände, Elektronik und Elektrogeräte. Tchibo verkauft seinen Kaffee weltweit und ist auch online gewachsen, um seine diversifizierten Produkte sowie Dienstleistungen wie Reise-, Versicherungs- und Mobilfunkverträge zu verkaufen.

Webseite: tchibo.de – Geschätzter monatlicher Verkehr: 10 Millionen Besuche

8. Saturn

Saturn Website

Saturn, eine deutsche Kette von Elektronikgeschäften, verkauft Haushaltsgeräte, Medien und Home Entertainment. Saturn gehört MediaMarkt (siehe Nr. 4) des Einzelhandelsunternehmens MediaMarktSaturn Retail Group zusammen mit anderen Marken wie Redcoon und iBood und hat sich online über E-Commerce sowie im Ausland mit Geschäften in Österreich, Luxemburg und Russland entwickelt.

Webseite: saturn.de – Geschätzter monatlicher Verkehr: 13 Millionen Besuche

7. Zalando

Zalando Website

Zalando ist ein deutsches E-Commerce-Unternehmen, das sich auf den Online-Verkauf von Mode, Schuhen, Schönheitsartikeln, Accessoires und Sportartikeln spezialisiert hat. Zalando wurde 2008 von Rocket Internet gegründet und hat seine Aktivitäten mit Spin-offs und Tochterunternehmen auf fünfzehn europäische Länder und weltweit ausgeweitet. Ihr größter Aktionär ist jetzt die schwedische Investmentgesellschaft Kinnevik.

Webseite: zalando.de – Geschätzter monatlicher Verkehr: 14,3 Millionen Besuche

6. Thomann

Thomann Website

Das Musikhaus Thomann ist ein Unternehmen, das sich auf den Einzelhandel mit Musikinstrumenten, Studio-, Beleuchtungs- und Pro-Audio-Geräten verschiedener Marken spezialisiert hat. Thomann wurde 1954 gegründet und ist dank seiner großen Online-E-Commerce-Plattform, die in mehreren europäischen Sprachen verfügbar ist, weithin bekannt geworden.

Webseite: thomann.de – Geschätzter monatlicher Verkehr: 19,6 Millionen Besuche

5. Lidl

Lidl Website

Lidl ist eine multinationale Discount-Supermarktkette aus Deutschland, die Lebensmittel sowie ein vielfältiges Angebot an Produkten und Dienstleistungen anbietet. Lidl wurde 1930 gegründet und konzentriert sich seit 1977 auf Discount-Märkte. Heute betreibt Lidl mehr als 10.000 Geschäfte in fast allen europäischen Ländern und in den USA. Es hat auch online durch seine eigenen E-Commerce-Aktivitäten stark expandiert.

Webseite: lidl.de – Geschätzter monatlicher Verkehr: 21,5 Millionen Besuche

4. MediaMarkt

MediaMarkt Website

MediaMarkt ist eine deutsche multinationale Handelskette, die sich auf den Einzelhandel mit Unterhaltungselektronik spezialisiert hat. MediaMarkt wurde 1979 gegründet und hat sich über seine Online-Plattform in mehrere Länder Europas ausgedehnt, um nach dem amerikanischen Unternehmen Best Buy die zweitgrößte Unterhaltungselektronikkette der Welt zu werden. Es gehört Saturn (siehe Nr. 8) der MediaMarktSaturn Retail Group.

Webseite: mediamarkt.de – Geschätzter monatlicher Verkehr: 21,8 Millionen Besuche

3. Otto

Otto Website

Otto ist ein Versand- und E-Commerce-Unternehmen, das eine breite Palette von Produkten verkauft, von Möbeln und Haushaltsgeräten bis hin zu Mode, Sportmaterial und Elektronik. Otto wurde 1949 in Deutschland gegründet und expandierte in mehr als 20 Länder in Europa, Asien und Amerika, um mehrere Marken zu erwerben, darunter das französische Unternehmen 3 Suisses. Nach dem Start seines Online-Shops im Jahr 1995 hat sich Otto zu einem wichtigen Akteur für den E-Commerce in Deutschland und ganz Europa entwickelt.

Webseite: otto.de – Geschätzter monatlicher Verkehr: 40,3 Millionen Besuche

2. eBay Deutschland

eBay Deutschland Website

EBay ist ein Pionier des E-Commerce und ein amerikanischer Online-Marktplatz, auf dem Menschen und Unternehmen direkt über seine Online-Auktionsplattform verkaufen können. EBay wurde 1995 gegründet und ist in mehr als 20 Länder expandiert, darunter auch in Deutschland. Der Verkauf von Produkten reicht von Autos und Fahrzeugen über Elektronik und Mode, Haus und Garten bis hin zu Sport und Spielzeug und sogar Geschäfts- und Industrieprodukten.

Webseite: ebay.de – Geschätzter monatlicher Verkehr: 221 Millionen Besuche

1. Amazon Deutschland

Amazon Deutschland Website

Amazon wurde 1994 in den USA gegründet und begann als Online-Buchhandlung, die sich später auf Produkte wie Medien, Elektronik, Bekleidung, Möbel, Lebensmittel, Spielzeug und Schmuck spezialisierte. Nach seiner Expansion in viele Länder, einschließlich Deutschland, hat sich Amazon zum unbestrittenen globalen Marktführer für E-Commerce entwickelt und sich mit der Akquisition des Whole Foods Market sowie von Publishing, Elektronik, Cloud Computing und Video-Streaming zum stationären Einzelhandel weiterentwickelt und Produktion.

Webseite: amazon.de – Geschätzter monatlicher Verkehr: 434,5 Millionen Besuche

Top E-Commerce Websites in Deutschland im Vergleich zum geschätzten Traffic

Der geschätzte monatliche Traffic der zuvor aufgeführten Top-10-E-Commerce-Plattformen zeigt die Dominanz von Amazon und eBay, die weit über den anderen Spielern stehen und über 430 bzw. 220 Millionen monatliche Besuche liegen. Das Follower-Paket ist im Bereich des Verkehrsaufkommens von 10 bis 40 Millionen Besuchen pro Monat gut etabliert.

Verkehrsvergleich für 10 führende E-Commerce-Plattformen in Deutschland

Top-Marken, die Geschäfte über E-Commerce in Deutschland abwickeln

Neben diesen Plattformen, die mit einer Vielzahl von Produkten betrieben werden, können einige Marken aufgrund ihrer Bedeutung für die deutsche Wirtschaft auch als besonders online hervorgehoben hervorgehoben werden.

Auch wenn es sich nicht um eine offene E-Commerce-Plattform handelt, Deutsche Telekom schafft es immer noch, Mobiltelefone und verschiedene Telekommunikationsprodukte und -dienste auf seiner Website zu verkaufen. In der deutschen E-Commerce-Landschaft ist das Unternehmen sehr stark vertreten und erzielt mit über 25 Millionen Besuchen pro Monat einen großen Teil seines Online-Umsatzes.

Daneben kann auch die deutsche nationale Fluggesellschaft hervorgehoben werden. Da es auch einen großen Teil seines Ticketverkaufs über seine Website abwickelt, Lufthansa hebt sich mit rund 10 Millionen Besuchen pro Monat auch von der digitalen Masse ab.

Hier sind die Top-E-Commerce-Plattformen in Deutschland. Haben Sie jemals Waren oder Dienstleistungen von ihnen gekauft? Wie war die Erfahrung, ist der Preis günstiger und die Lieferung bequem? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.